Über mich

Hier finden Sie Informationen zu meinem therapeutischen Hintergrund und meinen Ausbildungsschwerpunkten für angehende PsychotherapeutInnen.

Das gibt Ihnen zwar Informationen über meine Qualifikationen und Professionalität, allerdings eher wenig über mich als Mensch. Als Mensch war es mir schon immer wichtig herauszufinden, wie gutes Leben und schöne Beziehungen gelingen, was uns verbessert und voran bringt, als Menschen allgemein und im Fühlen speziell. Ich war schon immer eine Glückssucherin und es interessiert mich weniger was "kaputt" ist als vielmehr wie man es wieder reparieren und verbessern kann. Ich bin tief davon überzeugt, dass wir uns mit etwas Hilfe von Grund auf selbst heilen können.

Und manchmal ist dafür ein Beruf nicht genug...

Falls Sie mich gegoogelt haben und nun etwas verwirrt sind - seit Ende 2016 bin ich neben meiner therapeutischen Tätigkeit auch intensiv als freischaffende Künstlerin unterwegs.

Das ist kein Widerspruch sondern eine mir mittlerweile wichtige gegenseitige Ergänzung und Bereicherung zweier sehr interessanter und kreativer Berufe, von denen meine KlientInnen indirekt sehr profitieren können. Schließlich können wir im Leben wie in der Kunst erst dann erfolgreich sein, wenn wir uns erlauben können, ganz wir selbst zu sein, unsere eigenen Ziele zu definieren und unseren eigenen Ausdruck dafür zu finden. Gleichzeitig müssen wir lernen, eigene Standards und Grenzen zu entwickeln und immer wieder aufpassen, nicht vom eigenen Weg abzukommen.

Entsprechende Informationen über meinen künstlerischen Werdegang finden Sie auf meiner externen Künstler-Homepage.

Bitte haben Sie aber auch Verständnis dafür, dass ich diese beiden Berufe formell klar trenne und dass Sie mich in der Praxis als Therapeutin antreffen, nicht als Künstlerin!

 

"Es ist schwer, das Glück in uns zu finden, und es ist ganz unmöglich, es anderswo zu finden!" (Nicolas Chamford)