Supervision

ist ein ursprünglich für soziale Berufe entwickeltes Beratungskonzept. Durch Supervision können Arbeitsprozesse mit Klienten/Patienten reflektiert werden, um die eigene Arbeit zu optimieren, Burn-Out-Phänomenen vorzubeugen, die eigene Kompetenz zu erhöhen, den aktuellen Arbeitsprozeß zu reflektieren.

Supervision wird häufig in Anspruch genommen von Berufsgruppen wie Therapeuten, Psychologen, Sozialarbeitern, Erziehern, Lehrern, Juristen u.a. Sie kann eher fallorientiert aber auch teamorientiert stattfinden, wahlweise in der Praxis (Detmold oder Bielefeld) aber auch in den Institutionen direkt, z.B. in Kliniken, Beratungsstellen oder auch an einem Tagungsort nach Wahl.

Ich biete Ihnen an

  • Einzelsupervision
  • Teamsupervision
  • Lehrsupervision (einzeln und in Gruppen)

Typische Themenbereiche von Supervision sind

  • spezielle fallorientierte Fragen zur Behandlung der Klienten/Patienten (Fallsupervision)
  • Teamprozesse
  • organisatorische Rahmenbedingungen und Strukturen
  • persönliche Aspekte der eigenen Arbeit
  • Erweiterung der eigenen Methoden und Kompetenzen

Die Konditionen für Supervision werden individuell in einem unverbindlichen Vorgespräch vereinbart. Die Kosten richten sich individuell nach Auftrag und Aufwand, werden z.T. von den Supervisanden, häufig aber auch von den Arbeitgebern oder Ausbildungsinstituten getragen. In diesem Fall besteht selbstverständlich eine Schweigepflicht über die Inhalte gegenüber den Arbeitgebern oder Ausbildern. 

Die Akkreditierung als Supervisorin und Selbsterfahrungsleiterin bei der Psychotherapeutenkammer NRW ist bereits erfolgt. Für eine Supervisionssitzung oder Einzelselbsterfahrung von 45 Minuten können somit 2 Punkte im Sinne der Weiterbildungsverpflichtung durch die PTK zur Sicherung der Approbation erworben werden. Bei genügend TeilmehmerInnen gibt es auch die Möglichkeit einer Gruppensupervision/Gruppenselbsterfahrung.

"Wessen wir am meisten im Leben bedürfen, ist jemand, der uns dazu bringt, das zu tun, wozu wir fähig sind." (Ralph Waldo Emerson)